Freitag, 9. September 2016

Acht Jahre Paraguay

Auf den Tag genau ist es nun schon acht Jahre her, dass wir unsere acht Koffer in Paraguay geparkt haben. Eine Menge ist seit dem passiert und trotzdem kommt es mir so vor, als wäre es gestern gewesen, als wir das erste Mal im neuen zu Hause aufwachten und in die paraguayische Sonne blinzelten.
Hätte mir damals jemand gesagt, dass wir heute eine kleine Farm bewirtschaften, dass ich anstatt ein Cowboy ein Goatboy bin, dass wir unser eigenes Gemüse, eigenen Spargel und die verschiedensten Früchte ernten und ja sogar selbst Bier brauen - ich glaube ich hätte ihn gefragt, ob er ein Drogenproblem hat. Doch wie pflegen wir immer zu sagen? "Der Weg ist das Ziel."
Acht Jahre Leben in Paraguay bedeutet auch fast acht Jahre Bloggeschichten, und wenn diese in letzter Zeit etwas weniger waren, liegt es ganz einfach daran, dass auch bei uns ein gewisser Alltag eingekehrt ist und sich doch einige Dinge wiederholen.
Oft werde ich gefragt, was ich denn einem Paraguayauswanderer empfehlen kann. Meine Antwort ist dann meist; "Vergesst die dicke Unterhose und die Pudelmütze nicht, denn der Winter in Paraguay ist arschkalt." In diesem Jahr sollten wir aber den Winter geschafft  haben und können uns auf den Frühling freuen. In diesem Sinne wünschen wir  euch allen einen warmen, sonnigen 9.September und uns zum Jahrestag ein paar lecker Bierchen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

felicidades
und ein lecker bierchen auf die nächsten jahre :-)
lg toka

Renata hat gesagt…

Hallo nach Paraguay! Wir haben bereits 11Jahre auswandern hinter uns und suchen nun ein neues Ziel - koennte es Paraguay sein? Wuerden uns gerne naeher austauschen, vielleicht per email?! Wuerden uns tierisch freuen! Liebe Gruesse

Don Parakay hat gesagt…

Hola Renata, dann schreib uns einfach eine email. Unsere Adresse findest du im Blog im Impressum