Sonntag, 26. März 2017

Langes Wochenende

Freitag Morgen, 6.30 Uhr, unser Nachbar steht bei uns am Tor und möchte Fleisch kaufen. Kurze Zeit später wandern 6 kg Schweinerippen in seine Einkaufstüte. Am Mittag wird gegrillt und wir sind herzlich eingeladen. Eigentlich hatten wir für den Abend ein kleines Schlachtefest geplant, doch ein paar frisch gegrillte Rippen sind auch sehr verlockend. Und wie es immer so ist, die schönsten Partys passieren einfach. Schnell waren ein paar lecker Bierchen organisiert, die Musikbox wurde aufgedreht und der Nachmittag war, schwups, auch schon vorbei.
Als es dann dunkel wurde, verlegten wir spontan das Fest zu uns und kämpften uns durch den Biervorrat.
Ein schöner Start ins Wochenende, welches heute auch schon wieder endet, obwohl es das längste Wochenende des Jahres ist. Denn wer es noch nicht mitbekommen hat, heute Nacht wurde die Uhr um eine Stunde zurückgestellt.

Kommentare:

Giuseppe Bottazzi hat gesagt…

"Ein schöner Start ins Wochenende, welches heute auch schon wieder endet, obwohl es das längste Wochenende des Jahres ist. Denn wer es noch nicht mitbekommen hat, heute Nacht wurde die Uhr um eine Stunde zurückgestellt."

---------------------------

So, so, das längste Wochenende des Jahres also ...

Wie war das noch gleich mit den Gartenstühlen?
Wenn sie rausgestellt werden, stellt man die Uhren eine Stunde vor.
Werden die Gartenstühle wieder reingestellt, stellt man die Uhren in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag um eine Stunde zurück, was das Wochenende um eine Stunde verlängert.

Möglicherweise verfährt man ja, passend zum Verlauf der Jahreszeiten, in auf der Südhalbkugel gelegenen Gefilden genau andersherum?

Don Parakay hat gesagt…

Ja, so ist das mit den Gartenstühlen, auch in Paraguay. Denn der Herbst hält nun Einzug und die Gartenstühle werden, in weiser Voraussicht vor dem nahenden Winter, wieder zurück ins Winterquartier gestellt. Also Uhr zurück und nachdem der Zeitunterschied, von Paraguay zu Deutschland, am Samstag nur vier Stunden betrug, sind es jetzt wieder sechs Stunden. Bis zum nächsten Uhrenverstellen.