Samstag, 1. Oktober 2011

die Frau im Haus ersetzt den Mechaniker

Auf unserer gestrigen Fahrt nach Hause, machte unser Auto nicht mehr den fittesten Eindruck. Der Motor lief rund, aber bei 2000 Umdrehungen war Schluss mit Gas geben. Heute morgen konsultierten wir dann unseren Lieblingsautoschlosser in Deutschland, (schöne Grüsse an Keek, Hirschi und Mahlke) und versuchten eine Ferndiagnose zu machen. Es regnete den ganzen Vormittag und eben war ich kurz am Vehiculo um die Diagnostiktips zu checken. Wat soll ick sagen, ich befolgte erst einmal den Tipp meiner lieben Frau Helmut, den Luftfilter zu kontrollieren und tatsächlich befand sich dort ein Laubblatt im Lufteinsaugstutzen. Dieses entfernt, lief der Motor wieder auf 5000 Umdrehungen und nachdem ich auch noch den Luftfilter sauber machte, war alles wieder im lindgrünen Bereich und der Auspuff hustete einiges an überschüssigem Ruß raus.
Manchmal haben eben auch Frauen recht und die Männer ziehen den Kürzeren.

Kommentare:

Pension Wiebe und Schmidt hat gesagt…

Hallo Kay, wie gut das man doch eine Begabte FGrau an seiner Seite hat, oder?

Gruß auf die Farm

samurai hat gesagt…

Ein hoch auf Helmut !
De Mann im Haus erspart den Handwerker (manchmal) und die Frau den Mechanjker !! Perfektes Team !!!

lg Christian

helmutti hat gesagt…

@samurai, und die axt ersparrt den scheidungsrichter. nur der vollständigkeit halber :-)
lg helmut