Samstag, 5. Mai 2012

mein Elefantengras und ich

Vor knapp zwei Jahren bestellten wir einen Hektar Acker mit Elefantengras. Elefantengras ist ein ausgezeichnetes Futtergras für Rinder und unterscheidet sich zum Kamerungras durch einen höheren Proteingehalt, Frostbeständigkeit und einem weicheren Stängel, der nicht gehächselt werden muss. Wenn es dann wächst, ist das alles super. Doch der Ertrag nach dem ersten Jahr ließ stark zu wünschen übrig. Anstatt den versprochenen 40t Grünfutter, reichte die erste Ernte gerade mal für ein paar Kaninchen. Die Saat ging nur zur Hälfte auf und das Unkraut wuchs immer wieder schneller und nahm den jungen Pflanzen die Luft zum Leben.
Die Paraguayer belächelten mich, als ich dem Unkraut den Kampf ansagte, (natürlich ohne Gift, sondern mit Hacke und Muskeln) und meinten, dass das die Arbeit nicht lohnt. Nun hätte ich einen Arbeiter durch das Feld schicken können, der einen Hektar in einer Woche gesäubert hätte, doch dabei wird das Unkraut nur abgehackt und die Wurzeln bleiben in der Erde. So habe ich die Ärmel hochgekrempelt und Reihe für Reihe gesäubert. Jede freie Minute war ich auf meinem Acker und hätte bald jeder Pflanze einen Namen geben können.
Das Ergebnis ist sehenswert und das Elefantengras streckt sich nun auf drei Meter in die Höhe.
Doch immer noch gibt es große Lücken in den Reihen, die den Ertrag mindern und nach erfolgtem Schnitt werden diese Lücken nun Stück für Stück nachgepflanzt. Dazu wird das geschnittene Elefantengras in die Reihen gelegt und leicht mit Erde bedeckt.
Ein erfolgreiches Wurzeln der Stängel, setzt saftiges Gras voraus, welches nach ergiebige Regenfällen vorhanden ist. Um meine paraguayischen Kritiker ist es ruhig geworden und ihr neidischer Blick wird mir durch das Gras versperrt. Etwas Arbeit steht mir mit dem Elefantengras aber noch bevor, doch wie sagt ein Werbeslogan eines deutschen Baumarktriese schon, "der Mensch wächst mit seinen Aufgaben" mein Elefantegras durch meine Pflege.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Manchmal sind die deutschen Tugenden doch zu etwas nutze.
Mutti

samurai hat gesagt…

Man kann da nur sagen !!
Absoluyer Wahsinn !!!!!
Der Mann setzt sich durch !!

lg Christian