Donnerstag, 26. März 2015

100% Baumwolle

Unser Nachbar hat in diesem Jahr ca. einen Hektar Ackerland mit Baumwolle bestellt.
Der Sommer in diesem Jahr war feucht und so fällt die Ernte sehr gut aus. Insgesamt zehn harte Arbeitstage, vom Pflügen, übers Säen bis zur Ernte braucht ein Arbeiter für die Bestellung, bevor er die Wattebuschel verkaufen kann.
Nach der Ernte und dem Verkauf werden ca. 2.000.000Gs in seiner Hosentasche hängen bleiben und dafür kann er sich schon ein paar Nickis aus 100% Baumwolle leisten.

Kommentare:

Giuseppe Bottazzi hat gesagt…

2.000.000,- Guarani entsprechen laut internetgestütztem Währungsumrechner einem Betrag von € 371,-.

Bei zehn harten Arbeitstagen ergäbe sich ein Tagesverdienst von T€uro 37,-, was auf deutsche Verhältnisse übertragen weit unterhalb des indessen für Geringverdiener eingeführten Mindestlohnes bewegt.

Um eine plastische Vorstellung vom Gegenwert dieser 2.000.000,- Guarani zu bekommen, wäre es wissenswert wie hoch die monatlichen Lebenshaltungskosten für dem Grundbedarf (ohne Luxusartikel) in Paraguay anzusetzen sind.

Don Parakay hat gesagt…

Hola Guiseppe, es ist sehr schwer, die monatlichen Lebenshaltungskosten in Paraguay genau zu bestimmen. Es kommt immer darauf an, was man auf dem Tisch haben möchte. So wird ein Europäer bestimmt nicht mit 2.000.000Gs zurecht kommen, aber eine paraguayische Familie schon. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Preise im paraguayischen Supermarkt sich bei den Grundnahrungsmitteln nicht von denen in einem deutschen Supermarkt unterscheiden. Importierte Ware ist sogar noch teurer.