Montag, 20. Juli 2015

Expowochenende

Pünktlich zum Wochenende zeigte sich der Winter endlich mal wieder von seiner schönen Wetterseite. Sonnenschein und 30°C waren angekündigt, was ideale Voraussetzungen für einen Messebesuch schafften. Auf dem Weg dorthin schauten wir noch schnell auf dem Markt in San Bernardino vorbei und stärkten uns mit Bratwurst und lecker Bierchen.
Und dann stürzten wir uns in das Messetreiben der EXPO 2015 in Mariano Roque Alonso.
Es gab wieder jede Menge zu sehen und um alle Messestände zu besuchen, sollte man schon einen ganzen Tag einplanen. Dabei sind wir am liebsten in den Hallen mit den lebendigen Exponaten.
Während die Cowboys damit beschäftigt waren, ihre Pferde zu satteln, schlichen sich die Indianer zu Fuß durch die Wege des Messegeländes.
Bevor wir uns dann am späten Abend wieder auf den Heimweg machten, gab es ein wenig Entspannung bei einem Wettbewerb texanischer Farmer, die ihr Können beim Viehtrieb unter Beweis stellten.
Das Wochenende wäre also erneut geschafft und pünktlich zum Start in die Woche gibts heute endlich wieder Schittwetter bei Regen und 20C°. Und jetzt hab ich kalte Füße.

1 Kommentar:

Hilde Baumgartner hat gesagt…

Oh eine Messe in San Bernardino. Ausgezeichnet. Die Messetheken in so fernen Ländern schauen doch etwas anders aus als bei uns. Hat alles seinen Reiz! Lg