Samstag, 3. August 2013

wenn der Pool undicht ist

Für nächsten Freitag, hat sich bei uns wieder einmal Besuch angemeldet. Ein Schulfreund gibt uns die Ehre und wohnt zwei Wochen bei uns auf der Farm. Vorher noch schnell einen Pool fliesen, so war der Plan, doch bevor ich mit den Fliesen anfangen konnte, musste erst einmal das Wasser aus dem Schwimmbecken entfernt werden. Die Vermutung, dass es sich bloß um angestautes Regenwasser handelte, bestätigte sich aber nicht. An einigen Stellen an den Wänden, wo vermutlich der Beton nicht richtig verdichtet wurde, plätscherten munter kleine Rinnsale und füllten das abgepumpte Wasser immer wieder nach.
Jetzt könnte man natürlich sagen, dass dieses ja nicht so schlimm ist, weil der Pool ja sowieso mal mit Wasser befüllt wird. Doch wo das Wasser in den Pool rein kann, kann es auch wieder raus und nach wenigen Tagen würde der Pool wieder leer gelaufen sein. Außerdem besitze ich keine Fliesenlegerausrüstung, die mir das Unterwasserfliesen ermöglicht. Was nun? Das Wasser musste unter Kontrolle gebracht werden und wir verlegten Rohre, die den Eindringling kontrolliert abführten.
Das Wasser wurde gesammelt und abgepumpt.
Nun konnten wir eine weitere Betonschicht vor dem undichten Beton einbringen, ohne dass uns das Wasser diese wieder zerstört. Jetzt läuft es nur noch aus den eingebauten Rohren, die dann später mit Blindstopfen verschlossen und zugefliest werden. Mit einer Woche Verspätung, kann ich dann am Montag mit den Fliesenarbeiten beginnen, wenn mir das Wasser von oben keinen Strich durch die Rechnung macht.

Kommentare:

Pension in Mariano Roque Alonso hat gesagt…

Hallo Kay, das kenne ich ja irgendwo her.
Dann wünsch ich Dir mal viel Spaß beim Fliesen verlegen.

LG auf die Farm
Uwe

parakay hat gesagt…

Danke Uwe, ein Glück, dass es sich nicht um unseren Pool handelt. LG zurück nach MRA