Donnerstag, 30. Januar 2014

unterwegs in meinem Kiez

Unser Capataz Elso, hatte gestern seinen 38 Geburtstag. Eine Feier war nicht geplant, doch ich hatte Durst und so luden wir uns am Abend zu ihm ein. Natürlich nicht ohne ein paar kalte Erfrischungsgetränke.
Elso hat sich gefreut und ich glaube, auch er hatte Durst. Elsos Frau Ramona war nicht vorbereitet auf Besuch, doch schnell war einem Gockel der Hals umgedreht und auf den Tisch kam ein frisch gebratenes Hühnchen mit Soße und dazu leckere Sopa Paraguaya.
Wenn die Großen feiern sind die Kleinen mit dabei, auch wenn das Bett nach draußen geschafft werden muss.
Es war ein schöner Sommerabend und wir haben bis lange nach Sonnenuntergang gesessen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hola Brüderchen! Nachträglich für Elso alles Gute zum Geburtstag!
Gestern hat übrigens Amazon Dein Buch geliefert. Also ist die Wochenendlektüre gesichert.
LG Jörg

Anonym hat gesagt…

hola kay
wir haben dein buch bei thalia heruntergeladen,hierher zu liefern hätte sicher nicht funktioniert.nur das mit der widmung wird halt jez schwierig ;-)wir haben es schon beide gelesen, liest sich wie man es gewohnt ist mit einem schmunzeln im gesicht.
lg toka

parakay hat gesagt…

Hey toka, gut gemacht und das mit der widmung bekommen wir schon irgendwie anders hin,
lg von der farm