Montag, 21. Januar 2013

aus der Sonne in den Schnee

6 Wochen Paraguay sind nun vorbei und für Dirk heißt es Koffer packen, denn morgen geht es wieder nach Hause zum Schneeschippen. Damit er sich schon mal langsam wieder an die Servicewüste Deutschland gewöhnt, hat ihm die Lufthansa auch ein Wohlfühlpaket geschnürrt. Nachdem sein Hinflug von Berlin über Frankfurt und Sao Paulo nach Rio ging, sollte es zurück von Rio über Sao Paulo und München nach Berlin gehen. Die Überlegung war nun, den Abflug von Rio auf Foz de Iguazu umzulegen, wofür er auch gern bereit gewesen wäre, eine Umbuchungsgebühr zu zahlen. Doch wie tritt man nun mit der Lufthansa in Kontakt. Eine E-mailadresse der Lufthansa gibt es einfach nicht und so blieb nur der telefonische Kontakt. Doch auch hier Fehlanzeige denn, nach mehreren Versuchen und insgesamt 1-er Stunde in der Warteschleife, mussten wir uns etwas anderes überlegen. Über Umwege durch Bekannte erfuhr dann Dirk, dass eine Umbuchung für 350,-Euro möglich wäre. Ein Preis, der um 150 Euro über dem Preis eines Tickets von Foz nach Rio liegt.
Und so sieht seine Reiserute, die heute um Mitternacht von unserer kleinen Farm startet, nun aus. 6.30 Abflug von Foz nach Rio mit Zwischenlandung in Curitiba. Von Rio geht es dann nach Sao Paulo, München und wenn kein Schneesturm dazwischen kommt, nach Berlin.
Bis dahin ist noch Zeit für ein letztes Bad.
Uns bleibt zu hoffen, dass die Flugzeuge der Lufthansa moderner sind als ihre Kommunikationstechnik und er sich nicht verfliegt.
468x60 animiert

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Umständlicher geht es aber wirklich nicht. Trotzdem einen guten Flug.
Mutti

Dan hat gesagt…

Und kein Leckerbierchen zum Abschluß?
;-)