Montag, 23. Mai 2011

die Beantragung von Brandzeichen und Kennmarke

Wer sich in Paraguay, mit der Zucht und Haltung von Rindern beschäftigen will, kommt an der SENACSA nicht vorbei. Die SENACSA kann man grob, als das Kontrollorgan für Gesundheit, Bestand, Transport und Export von Tieren bezeichnen.
Jeder Region hat ihr eigenes zuständiges Büro, welches sich für uns in Caapuco, direkt an der Ruta 1, ca. 30km von unserer kleinen Farm, befindet.Es war bereits unser dritter Anlauf bei der SENACSA, wobei wir jedesmal andere Informationen zu benötigten Schriftstücken und dem zuständigen Büro bekamen. Auch heute wollte man uns, wieder unverrichteter Dinge gehen lassen, da wir erst unser Brandzeichen und die Marke beantragen müssten. Genau diese bekommen wir aber nicht, wie man uns beim vorherigen Besuch in einem anderen Büro sagte, ohne die Eintragung der SENACSA.
Nach einigem hin und her, konnten wir dann doch unsere Papiere da lassen, denn "zufällig" kannte die nette Bürokauffrau jemanden, der für uns alle Wege erledigen würde und wir in ca. 20 Tagen unsere kompletten Papiere zusammen haben. Wir ließen noch etwas Kleingeld für den Bekannten da und fuhren, in guter Hoffnung, wieder nach Hause.
Nun bleibt es abzuwarten, ob die zwanzig Tage eingehalten werden. Wir sind in Paraguay und ich richte mich schon mal auf 40 Tage ein. So haben die Paraguayer immer die Chance, einen zu überraschen.

Kommentare:

samurai hat gesagt…

Da es sich um die SENACSA handelt , halte ich 60 , + Tage fuer nicht unwahrscheinlich !!

lg

Anonym hat gesagt…

Caacupu, so heisst der Ort?
Oder Caapucu? Mir geht es nicht um Rechtschreibung zu beurteilen, sondern mich interessiert den namen des Ortes.
Gruss aus M R Alonso.

parakay hat gesagt…

@Anonym, ich habe nochmal genau nach geschaut und es heißt Caapuco. Vielen Dank für den Hinweis und viele Grüsse Kay.

Anonym hat gesagt…

Neeeeiiiiinnnn, Kai! Habe ich oder hast du jetzt das lecker Bierchen getrunken?
:-D
Oh wie gut das niemand weiss das SENACSA in Caa.... ist. (oder wie :-) )
Immer noch aus M R Alonso.