Donnerstag, 28. Juli 2011

Bauarbeiten am neuen Badezimmer

Seit vier Wochen bin ich, neben meinen landwirtschaftlichen Pflichten, mit dem Bau des neuen Badezimmers beschäftigt. Der alte Fußboden musste entfernt werden, Mauerwerksabdichtung und Betonbodenplatte wurden eingebaut, Zu- und Abwasser wurden komplett neu verlegt und die Wände wurden von alten Farbresten befreit.
Nun langsam geht es wieder ans Aufbauen und mit viel Fantasie kann man sich schon vorstellen, was das alles mal werden soll.
In zwei bis drei Wochen soll Helmut ihr erstes Bad nehmen können, doch bis dahin gibt es noch einiges zu tun.
Ich geh dann mal wieder an die Arbeit.

Kommentare:

Südamiland Report hat gesagt…

In zwei bis drei Wochen wird Helmut aber schon ganz schön müffeln. Also, beeil dich mit dem Badezimmer!

parakay hat gesagt…

Ich beeile mich ja schon. Zum Glück haben wir ja noch das alte Bad. Aber sie wird ganz schön mufflig, wenn das neue nicht bald fertig ist.

Anonym hat gesagt…

Warum nennst du deine Frau eigentlich Helmut?

Gruß Line

parakay hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
parakay hat gesagt…

@line, als ich meine Frau vor fast 25 Jahren kennengelernt habe, hat sie behauptet sie heisst so. Dann habe ich mehr als einen Monat gebraucht bis ich ihren Namen heraus bekam, aber da hatte ich mich schon an Helmut gewöhnt.

heinzelmann hat gesagt…

bleibt doch bei Helmutti, dann ist es allen klar. Bei meiner ersten Bebegnung mit Helmut beim Skat im Old Baviera wusste ich, warum sie Helmut heíßt: Sie hat mich so verwirrt mit ihrem Namen, dass ich all Spiele verlor. Das ist eben nur Helmut möglich.Wer so souverän zu seinem Namen steht, der hat auch wirklich die Hosen an - huch Kay , trink Dir lieber noch en lecker Bierchen!