Dienstag, 23. August 2011

richtig große Dinger

Heute kamen nun endlich im neuen Bad, die ersten Fliesen an die Wand. Gefliest wird nur die Dusche, Badewanne und der Boden. Ausgesucht haben wir uns eine Feinsteinzeugfliese im handlichen Format von 80cm/80cm und 60cm/60cm. Ein paar anfängliche Schwierigkeiten gab es beim Schneiden der Fliesen, da eine Fliese allein 17kg wiegt und nicht unbedingt locker und leicht in der Hand liegt.
Aber auch das funktionierte letztendlich und der Anfang ist gemacht.
Und hier noch die Übersetzung der gestrige SMS.
Das Wort Hello ist glaube ich klar- Hallo. Doch dann kommt mein Lieblingswort. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass das b in Paraguay oft als w gesprochen wird. Und das vereinfacht dann die ganze Angelegenheit. Wenn man nun dieses Wort "bikistia" vor sich hin spricht, hört man mit viel Phantasie "wie geht es dir" heraus. Der Rest ist dann nicht mehr ganz so schwer. ich-ich, ab-bin, matia-Matias, tu-du, piss-bist, poul-Paul, er-der deutscher-Deutsche. War doch gar nicht so schwer,oder?
Noch eine kleine Zugabe von heute gefällig? Das Wort "Kuttenmorgehn" stand heute morgehn auf meinem Display.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

naja an phantasie mangelt es mir eigentlich nicht, aber das gestrige sms, hätte ich nicht übersetzen können. aber das heutige :-). das wird doch nicht "guten morgen" heißen?

lg line

parakay hat gesagt…

guten morgen ist natürlich korrekt, gut gemacht.
liebe Grüße von der Farm
Kay

Rainer aus M hat gesagt…

Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Wie kommt es, dass Du, Kay, die SMSen Deines Sohnes liest ?
;o)

parakay hat gesagt…

@ rainer, weil sie auf meinem handy ankommen.