Freitag, 19. März 2010

Besuch beim Zahnarzt

Vor einer Woche, wurde mir bei einer Geburtstagsfeier, eine lecker Bierchenflasche zum Verhängnis. Irgendwie schaffte es die Flasche tatsächlich, meinen beiden oberen Schneidezähnen so nahe zu kommen, dass beiden Zähnen eine Ecke abbrach.
Ein Zahnarzt war gefragt und heute fand ich die Zeit und den Mut eine Praxis meines Vertrauens aufzusuchen.
In Luque gibt es eine gute Zahnärztin, die heute meine erste Wahl war. Und dann ging alles sehr schnell. Zehn Minuten im Wartezimmer und schon sass ich auf dem gefürchteten Stuhl.
Nach knapp zwei Stunden war die Sache erledigt und aus zwei Zahnruinen machte sie wieder zwei scharfe Schneidezähne, mit denen ich auch morgen wieder kraftvoll zu beissen kann.
Eine Zahnreperatur kostete 250.000 Gs und so war ich 500.000 Gs leichter. Ein teures lecker Bierchen, aber geschmeckt hat es trotzdem.
Da ich nun einmal in der Hand der Zahnärztin war, machte sie mir auch gleich ein Angebot für den Rest meiner Kauleiste.
Einmal Karies behandeln für 150.000 Gs und einmal Zahnprophylaxe komplett, für 200.000 Gs.
In der nächsten Woche werde ich auch Das erledigen, aber heute bin ich erst einmal froh, dass beim sprechen die lästigen Pfeifgeräusche weg sind.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Damit Dir das bei der nächsten Feier nicht wieder passiert, versuch doch lecker Bierchen im Tetra-Pack zu bekommen.
Gruß Oma

parakay hat gesagt…

Super Idee Mutti, oder vielleicht Plasteflasche. Viele Grüsse nach Hoyersburg in den Frühling.

stadtmusikant hat gesagt…

Leckerbierchentrinken kann schon HART sein.
Schnabeltasse soll hilfreich sein.

LG

samurai hat gesagt…

Zum Schutz der Zähne mußt du halt
zum Strohhalm greifen !Sollten andere
Nebenwirkungen dabei auftreten ...!
Aber was tut man nicht alles für ein Bierchen !