Dienstag, 29. Dezember 2009

gute Zeiten, schlechte Zeiten

In der damaligen DDR wurde man bei der Wohnungssuche, als Ehepaar bevorzugt behandelt. Wir hatten viele gemeinsame Pläne und suchten eine Wohnung. Was lag da näher, als der Gang zum Standesamt.
Es war nicht unbedingt das Traumdatum einer Eheschliessung, denn der 29.Dezember liegt zwischen den Feiertagen und da kommt es schon mal vor, dass man seinen Hochzeitstag vergisst.
Heute habe ich ihn nicht vergessen und sage über mein Blog: "Danke, an meine liebe Frau Angelika(Helmut), für die unzählig vielen schönen Momente in den letzten zwanzig Jahren, für die vielen Streitereien und die Backpfeifen(welche ich natürlich verdient hatte), für zwei tolle Kinder und für die Aussicht auf mehr davon, in einem Land wo ich ohne sie vielleicht nicht wäre.

Kommentare:

Uwe hat gesagt…

Hallo Helmut und Kay,
da wünsche ich Euch alles gute zum
Hochzeitstag.
Genießt diesen Tag und mögen die nächsten 20 Jahre genau so verlaufen,wie die vergangenen.
Ich wünsche Euch das die guten Zeiten überwiegen!!!

Gruß Uwe

samurai hat gesagt…

Alles Gute Zum 20 ten Hochzeitstag
wünschen aus Capiata,

Barbara + Christian

Arthur hat gesagt…

jau, auch von mir "HERZLICHEN GLUECKWUNSCH" !!!
Gruss aus Asunción von Arthur

Peter hat gesagt…

Auch von mir die Herzlichsten. Ob ich 20 Jahre schaffe? Meinen 1. (27.12.) mußte ich alleine verbringen.

parakay hat gesagt…

Vielen Dank für die Glückwünsche.
Es wird sich zeigen wie leidensfähig man sein kann, grins.
@ Peter- sei nicht traurig, da kommen mehr. Du hast wenigstens dran gedacht, wir haben gemeinschaftlich ungefähr die Hälfte unserer Hochzeitstage vergessen, ganzbesonders den ersten, das fiel uns dann im Februar ein.
Gruss Helmut