Mittwoch, 23. Februar 2011

Kindergeburtstag in Paraguay

"Wir müssen heute Bier trinken gehen." Das lass ich mir natürlich nicht zweimal sagen und so folgten Elso, seine Kinder und wir einer Einladung, zu einer benachbarten Familie. Eigentlich nur drei km Luftlinie von unserer Farm entfernt, legten wir 18km Sandweg zurück(zu Fuß über die Wiesen, wären wir wahrscheinlich schneller gewesen).
Elso, unser Capataz rettete vor einigen Wochen einem Kälbchen das Leben, welches sich eine Bauchverletzung zugezogen hatte. Der Bauch war aufgerissen und die Därme pressten sich aus dieser Verletzung. Elso drückte die Därme wieder an Ort und Stelle und nähte die Wunde mit Angelsehne zu. Heute erfreut sich das Kälbchen wieder bester Gesundheit und von der Wunde ist kaum noch etwas zu sehen.
Als Dankeschön an Elso, lud die Familie des Kälbchen`s, Elso zum Bier trinken ein und obwohl wir nicht`s mit der ganzen Sache zu tun hatten, wurden wir gleich mit eingeladen.
Der Grund der Einladung beschränkte sich aber nicht nur auf die Rettung des Kälbchen`s, sonder der eigentliche Anlass der Feier, war der 5.Geburtstag der Tochter.
Die Kleinen und Großen sassen zusammen in einer Runde und es wurde über dies und das geredet. Unter anderem wurde über das Auto fahren unter Alkoholeinfluss diskutiert und es wurden die deutschen Strafen für Alkohol am Steuer, mit den paraguayischen verglichen, worauf alle froh waren, auf paraguayischen Strassen unterwegs zu sein.Dann wurde dem Geburtstagskind ein Ständchen gesungen und die Kinder konnten endlich einen großen, mit Süßigkeiten und Konfetti gefüllten Luftballon(Pinata) zum Patzen bringen.Zu später Stunde wurde dann Hühnchen mit Reis und Sopa Paraguaya serviert, was super lecker schmeckte. Schnell war es Mitternacht und einige lecker Bierchen waren durch die Reihen gegangen, doch bevor wir uns auf den Heimweg machten, gab es noch ein Stückchen von der Geburtstagstorte.
Mit vollen Bäuchen fuhren wir dann nach Hause. Wiedereinmal lernten wir die herzliche Gastfreundschaft der Paraguayer kennen, die uns einen schönen Abend schenkten.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo, heute ohne Hintergedanken und Spass - hast Du sehr schön geschrieben und vor allem, so ist es mit "diesen" Paraguayern, die meisten sind sehr, sehr fröhliche Leute und hilfsbereit! Also danke für diese Worte. P.P.