Freitag, 18. Februar 2011

unsere Tilapiazucht

Im vergangenen April entstand unser kleiner Fischteich, gespeist von einer natürlichen Wasserquelle. Zwei Monate später wurden 15 kleine Tilapia eingesetzt. Diese kleinen Fische sind inzwischen zu leckeren Speisefischen herangewachsen und haben sich gut vermehrt. Im Teich wimmelt es nur so von jungen Fischen und auch diese, haben schon die Größe ihrer Eltern vor acht Monaten.Der Tilapia ist eine Barschart, welche leicht zu halten und zu vermehren ist. Fast einzige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zucht sind hohe Wassertemperaturen, die in unserem Teich im Sommer, bei ca. 28°C liegen. Durch Zufutter von Küchenabfällen, kann man das Wachstum des leckeren Speisefisches beschleunigen und auch ein leckerer Kuhfladen steht auf der Speisekarte des Buntbarsches.
Für uns ist es ein weiterer Schritt in Richtung Selbstversorgung und sollten die schuppigen Kumpels sich weiter in diesem Tempo vermehren und wachsen wird es eng in der Gefriertruhe werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also nimm es mir nicht böse, aber wie gross ist den Dein Kamarad da auf dem Foto?? Ich glaube, den hätte ich reingetan und hätte ihn gebeten, er solle doch die Eltern schicken! Oder hast Du da einen Haifischhaken??

parakay hat gesagt…

Du hast recht, der ist noch klein und er ist auch wieder im Wasser gelandet. Ich wollte nur zeigen, wie groß die jungen Fische schon sind.
LG Kay