Samstag, 7. November 2009

Aquaplaning

Dicke Regenwolken zogen heute morgen über uns hinweg und brachten den dringend benötigten Regen. Den ganzen Vormittag gab es immer wieder kleine Schauer und auf der Kartbahn war nicht's los. Zeit für uns, an den Kart's zu basteln und als sich gegen Mittag die ersten Sonnenstrahlen zeigten war es Zeit für ein kleinens Rennen.
Die Bahn war noch nass und voller Pfützen. Trocken fahren war angesagt und es machte riesigen Spass. Aquaplaning brachte die Kart's in's schleudern und das Wasser spritze uns, mit samt dem auf der Piste befindlichen Staub ins Gesicht.
So sahen wir dann auch nach 20 min Extremkartingaus.

Kommentare:

stadtmusikant hat gesagt…

Geile Nummer. Beim nächsten Mal bitte anrufen.

parakay hat gesagt…

Bist du da bist, ist die Bahn trocken.